Neu-Ulm

Ort

Deutschland
48° 23' 2.7924" N, 10° 0' 35.064" E

Mit 51.000 Einwohnern ist Neu-Ulm Kreisstadt und Verwaltungssitz des Landkreises Neu-Ulm im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Die Hochschulstadt liegt an der Westgrenze Bayerns an der Donau – gegenüber der durch ihr Münster bekannten Stadt Ulm (Bundesland Baden-Württemberg)
mehr...

X

Mit 51.000 Einwohnern ist Neu-Ulm Kreisstadt und Verwaltungssitz des Landkreises Neu-Ulm im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Die Hochschulstadt liegt an der Westgrenze Bayerns an der Donau – gegenüber der durch ihr Münster bekannten Stadt Ulm (Bundesland Baden-Württemberg)

Die Ursprünge Neu-Ulms datieren mit 1810, als Ulm württembergisch wurde und die rechtsufrigen Siedlungen bei Bayern verblieben. Heute ist Neu-Ulm eines von 23 Oberzentren Bayerns und bildet mit Ulm ein länderübergreifendes Doppelzentrum mit insgesamt 170.000 Menschen. Seit dem Abzug der US-Armee 1991 befindet sich die 51.000-Einwohner-Stadt in einem rapiden städtebaulichen Wandel, der durch Hochwasser- und andere Großprojekte für die Landesgartenschau 2008 noch beschleunigt wird.

Neben der City gibt es noch 11 Stadtteile, die zu drei Vierteln erst im letzten Drittel des vorigen Jahrhunderts eingemeindet wurden. Viele Gebiete sind vom Charakter her eher ländlich, beinahe dörflich geblieben und bieten auch in der Umgebung viel zu erkunden.

Neu-Ulm und mehr ...

  • Neu-Ulm

    Bayern, Deutschland
    NeuUlm_gegend

    Mit 51.000 Einwohnern ist Neu-Ulm Kreisstadt und Verwaltungssitz des Landkreises Neu-Ulm im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Die Hochschulstadt liegt an der Westgrenze Bayerns an der Donau – gegenüber der durch ihr Münster bekannten Stadt Ulm (Bundesland Baden-Württemberg)

    mehr zu Neu-Ulm