MOTOCULT - Motorradregion Oberösterreich

Motorradregion Oberösterreich

Ort

Österreich
48° 19' 11.0424" N, 14° 18' 15.1164" E

Oberösterreich  hat die vielleicht abwechslungsreichste Landschaft der Republik und ist damit natürlich hervorragend für Motorradtouren geeignet. Von sanften Hügeln, über Mittelgebirgen hin zu den Alpen mit dem Dachstein, hinterlässt das Land  ein Feuerwerk an wunderschönen Eindrücken bei den Bikern. Freuen Sie sich auf einen Motorradurlaub vom Feinsten!
mehr...

X

Oberösterreich  hat die vielleicht abwechslungsreichste Landschaft der Republik und ist damit natürlich hervorragend für Motorradtouren geeignet. Von sanften Hügeln, über Mittelgebirgen hin zu den Alpen mit dem Dachstein, hinterlässt das Land  ein Feuerwerk an wunderschönen Eindrücken bei den Bikern. Freuen Sie sich auf einen Motorradurlaub vom Feinsten!

Pässe in Öberösterreich:

- Hengstpass L550

- Koppenpass L547

- Pyhrnpass B138

- Pötschenpass B145

Mit einer Fläche von 11.981,92 km² und 1,3 Millionen Einwohnern ist es das viertgrößte Bundesland.

Es wird traditionell in vier Teile eingeteilt, das Hausruckviertel, das Innviertel, das Mühlviertel und das Traunviertel. Heutzutage wird im allgemeinen der Bereich zwischen den Städten Linz, Eferding, Wels, Steyr und Enns als Zentralraum bezeichnet. Abweichend von der historischen Einteilung erfolgt heute eine Trennung des Traunviertels in Salzkammergut, die Region Pyhrn-Eisenwurzen und den bereits erwähnten Zentralraum.

Oberösterreich grenzt auf einer Länge von 321 km an Deutschland und Tschechien.
Oberösterreich hat Anteil an vier großen Naturräumen:
Das Mühlviertel nördlich der Donau gehört zum Böhmischen Massiv und ist eine typische Mittelgebirgslandschaft mit nordwärts zunehmenden Höhen (Böhmerwald). Die höchste Erhebung ist der Plöckenstein mit 1379 m.

Südlich der Donau hat Oberösterreich Anteil am nördlichen Alpenvorland, einer teils flachen, teils hügeligen Wald- und Wiesenlandschaft mit intensiver Landwirtschaft. Sie nimmt den größten Teil der Landesfläche ein. Im Westen des Bundeslandes liegt der Hausruck, eine teils bewaldete Hügelkette (max. 801 m); westlich schließt sich der Kobernaußer Wald an, der im Gegensatz zum Hausruck noch sehr dicht bewaldet ist.

Den Alpen unmittelbar vorgelagert ist die Flyschzone, ein aus Ton- und Sandsteinen aufgebauter, teils stärker bewaldeter Mittelgebirgsstreifen. Die größte Breite erreicht er zwischen Mond- und Traunsee.

Die südlich anschließenden Nördlichen Kalkalpen bestimmen das Landschaftsbild des Salzkammergutes und der Pyhrn-Eisenwurzen-Region. Die wichtigsten Gebirgszüge sind das Höllengebirge, die Ennstaler Alpen, der Dachstein (mit dem einzigen Gletschergebiet des Landes) und das Tote Gebirge. Die oberösterreichischen Alpen erreichen ihren höchsten Punkt im Hohen Dachstein (2995 m).

Oberösterreich und mehr ...

  • Motorradregion Oberösterreich

    Oberosterreich, Österreich
    oberoest_dachstein

    Oberösterreich  hat die vielleicht abwechslungsreichste Landschaft der Republik und ist damit natürlich hervorragend für Motorradtouren geeignet. Von sanften Hügeln, über Mittelgebirgen hin zu den Alpen mit dem Dachstein, hinterlässt das Land  ein Feuerwerk an wunderschönen Eindrücken bei den Bikern. Freuen Sie sich auf einen Motorradurlaub vom Feinsten!

    mehr zu Motorradregion Oberösterreich
  • Windischgarsten

    Oberosterreich, Österreich
    Windischgarsten

    ist eine Marktgemeinde und Luftkurort im österreichischen Bundesland Oberösterreich. Die Gemeinde liegt im Bezirk Kirchdorf an der Krems im Traunviertel vor traumhafter Bergkulisse und beherbergt etwa 2.347 Einwohner.

    mehr zu Windischgarsten

Banner

  • Bergschloessl.gif
  • banner-hochland-13052014.gif