Biberwier

Ort

Österreich
47° 23' 1.1364" N, 10° 53' 31.3548" E

Das Straßendorf mit seinen 610 Einwohnern liegt auf fast 1.000 Metern Höhe am Südrand des Lermooser Moos, traumhaft eingebettet zwischen einem Gebirgshang und der Bergsturzlandschaft des Fernpasses. Wie man schon vermutet ist der Name von hier früher lebenden Bibern abgeleitet.
mehr...

X

Das Straßendorf mit seinen 610 Einwohnern liegt auf fast 1.000 Metern Höhe am Südrand des Lermooser Moos, traumhaft eingebettet zwischen einem Gebirgshang und der Bergsturzlandschaft des Fernpasses. Wie man schon vermutet ist der Name von hier früher lebenden Bibern abgeleitet.
Der Name leitet sich von Bibern ab, die nachweislich bis 1800 im Gemeindegebiet gelebt haben.
Funde aus der Römerzeit zeigen von der frühen Bedeutung des Ortes an der Via Claudia Augusta. Die Gleisrillen am nördlichen Ortseingang sind wahrscheinlich späteren Datums. Vom Mittelalter bis zum Jahr 1921 bestand hier, an der Silberleithe, der größte Bergbaubetrieb im Außerfern, die Gewerkschaft Silberleithen, die Galmei-, Blei- und Zinkerz abbaute. Seit Ende 2004 erschließt der Montan-Wanderweg Silberleithen dieses ehemalige Bergbaugebiet für den Tourismus. Mit dem 1984 eröffneten Lermoostunnel wurde der Ort vom Durchzugsverkehr entlastet.
Heute ist Biberwier mit dem Schigebiet Marienbergjoch und den Badeseen Blindsee, Mittersee und Weißensee eine zweisaisonale Tourismusgemeinde.

Biberwier und mehr ...

  • Biberwier

    Tirol, Österreich
    biberwier_1

    Das Straßendorf mit seinen 610 Einwohnern liegt auf fast 1.000 Metern Höhe am Südrand des Lermooser Moos, traumhaft eingebettet zwischen einem Gebirgshang und der Bergsturzlandschaft des Fernpasses. Wie man schon vermutet ist der Name von hier früher lebenden Bibern abgeleitet.

    mehr zu Biberwier

Banner

  • banner-hochland-13052014.gif